#016: WIE DIE OTTO GROUP DEN KULTURWANDEL INTERN VORANTREIBT – EIN GESPRÄCH MIT TOBIAS KRÜGER

Das Thema "Kulturwandel" ist der Otto Group sehr wichtig. Hauptverantwortlicher im Konzern ist Tobias Krüger.

„Wir können heute über Dinge sprechen, über die wir vorher nicht sprechen konnten“, so fasst Tobias Krüger, Bereichsleiter Kulturwandel der Otto Group, eine wesentliche Veränderung im Unternehmen zusammen. 

Die veränderte Gesprächskultur ist dabei längst nicht der einzige Wandel im Unternehmen, der erfolgreich angestoßen wurde. Längst hat die Otto Group den Shift vom analogen zum E-Commerce-Player erfolgreich bewältigt.

Denn technologisch immer auf Höhe der Zeit zu sein, ist existenziell für den Geschäftserfolg, so Krüger. Das ist auch der Grund, warum Verkaufskanäle über Voice Assistant erreicht werden können oder auch das Thema „Künstliche Intelligenz“ in die strategischen Überlegungen einfließt.

Der Wandel des Unternehmens hängt mit dem Wandel jedes einzelnen Mitarbeiters zusammen

Um Mitarbeiter fit für die Herausforderungen der Digitalisierung zu machen, beschreitet die Otto Group aktiv neue Wege. Mitarbeiter erhalten genügend Freiraum für die persönliche Weiterentwicklung. Unabdingbar hierfür ist die bereichs- und konzernübergreifende Zusammenarbeit, Synergien  und ein offener Umgang miteinander. Bei der Otto Group hat sich erfolgreich die Haltung und Einstellung gegenüber Teamarbeit geändert.

Alle Insights in der Folge…

Weitere Folgen der Digitalkantine unter https://recordbay.de/digitalkantine/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GermanEnglish