#018: DAS AUTOMOBIL ALS FAHRENDES WOHNZIMMER DER ZUKUNFT? EIN GESPRÄCH MIT DR. HANS-PETER SCHLEGELMILCH (imat-uve)

Das mittelständische Unternehmen imat-uve mit Sitz in Mönchengladbach hat sich auf Design, Entwicklung und Erprobung von Material, Bauteilen und Systemen im Fahrzeug-Interieur spezialisiert. Mit weiteren Standorten in China, Südafrika und den USA ist es weltweit unterwegs.

In der Digitalkantine gibt Geschäftsführer Dr. Hans-Peter Schlegelmilch Einblicke in aktuelle Herausforderungen für Automobilzulieferer durch die digitale Transformation und eigene digitale Projekte des Unternehmens.

Mit digitaler Materialbibliothek näher am Kunden

Mit einer speziell auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnittenen digitalen Materialbibliothek ermöglicht imat-uve nun seinen Kunden den online Zugriff auf die breite Produktpalette des Unternehmens. Kunden können hierin Produkte vorab sichten, sich über Alternativen informieren und erhalten einen direkten Kontakt für die Bestellung.

Die digitale Materialbibliothek wird so zu einem gelungenen Beispiel für die digitale Erweiterung eines vormals in weiten Teilen nur analog erfahrbaren Produkts.

Weitere Folgen der Digitalkantine unter https://recordbay.de/digitalkantine/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.