NACHHALTIG BEWEGEN


“Tue Gutes und rede darüber” – diese Redewendung drückt den naheliegenden und legitimen Gedanken aus, von eigenen Handlungen, die der Allgemeinheit zugutekommen, auch selbst profitieren zu wollen. Ob ein Bekenntnis zum Umweltschutz, das Fördern von Bildung und Kultur oder der Einsatz für familienfreundliche Arbeitsbedingungen: nachhaltige Unternehmensmaßnahmen lassen sich prägnant und emotional in Videos kommunizieren, um das Markenimage zu stärken.

Wir sind überzeugt, dass wirkungsvolle Sustainability Initiativen nicht nur geeignet sind, ihre unmittelbaren Ziele zu erreichen. Sondern dass sie, richtig erzählt, weit darüber hinaus inspirieren und das Bewusstsein für einige der größten Herausforderungen unserer Zeit schärfen können.

Deshalb produzieren wir Nachhaltigkeitsfilme, in denen wir nicht nur “reden”, sondern begeistern und inspirieren. Denn wenn ein Unternehmen glaubwüdig aufzeigt, dass es – im Kleinen wie im Großen –  bestrebt ist neue, nachhaltigere Lösungen für althergebrachte Prozesse entlang der Wertschöpfungskette zu finden, kann das wertvolle Impulse geben. Sie mögen Nachahmer motivieren und Konsumenten anregen eigene Handlungen zu hinterfragen. Idealerweise wird dabei deutlich, dass Gewinnstreben und Nachhaltigkeit keine Gegensätze sind, sondern sich gegenseitig beflügeln können.

Bei unseren Nachhaltigkeitsfilmen für Maritim zeigten wir beispielsweise, wie die Hotelkette ihre Nachhaltigkeitsstratgie in Bereichen wie Energie, Wasser, Müll, Wäsche und Speiseresten Schritt für Schritt in sämtlichen Hotels verankert, bis hin zur eigenen Imkerei auf dem Hoteldach.

Natürlich retten solche Maßnahmen nicht die Welt. Oftmals handelt es sich um erste Schritte in eine neue Richtung, während links und rechts weitere große Herausforderungen lauern. Hier ist Ehrlichkeit essentiell: nicht mehr anzukündigen, als wirklich geplant ist; nicht mehr zu versprechen, als gehalten werden kann. Und durchaus auch die gegenwärtigen Herausforderungen und Limitierungen auf dem Weg hin zu mehr Nachhaltigkeit offen anzusprechen. Das führt zu Glaubwürdigkeit und schafft Vertrauen – und Identifikation. Mit Ihrem Unternehmen. Mit Ihrer Marke. Mit Ihrem Bestreben Ihr unternehmerisches Handeln nachhaltig neu auszurichten.

“Tue Gutes und rede darüber” – in Zeiten sozialer Medien greift dieser Spruch genau genommen zu kurz. Denn mit Reden ist es nicht getan – Zuhören ist mindestens ebenso wichtig. Unsere Filme versuchen deshalb, ihre Zuschauer mit einzubeziehen, zu eigenem  Engagement anzuregen, einen Dialog anzustoßen. Denn um die richtigen Weichenstellungen hin zu mehr Nachhaltigkeit, um die Balance zwischen Konsum und Verzicht, ringen wir alle gemeinsam.

Get in TOUCH

Barbara Stadler
PROJECT MANAGEMENT
barbara@recordbay.de

02161-27758-35

Ich stimme der Datenschutzverordnung zu.